Sei fair zur Umwelt und räum deinen Müll weg

Man kennt sie ja, die typischen “Wenn jeder das machen würde, …” Sprüche. Von den Eltern, Kindergarten und Schule inflationär verwendet, werden sie dennoch auch im Alltag genutzt. Doch heute habe ich diesen Satz in einem wirklich sinnvollem Zusammenhang gehört. Er stammte von Tai Lopez (über Socialmedia findet man genug Informationen über ihn). Er sagte, wenn jeder seinen EIGENEN Müll wegräumen würde, dann hätten wir eine saubere Umwelt. Mit Skepsis betrachtet ist das vielleicht eine Binsenwahrheit, aber denke doch mal kurz darüber nach…

Es bräuchte keine Umweltschutzorganisationen oder ähnliches…

Es müssten keine Kinder in den östlichen Teilen der Erde unter schlimmsten Bedingungen arbeiten. Alles was es braucht ist die Aufmerksamkeit, was man tut. Du hasst das Wörtchen “wenn” in diesem Zusammenhang wahrscheinlich genauso stark wie ich. “Ja, WENN das jeder machen WÜRDE…” Hätte, Würde, Könnte… Deshalb möchte ich diese Ausdrücke nun vermeiden und das Ganze ein wenig anders betrachten. Ich denke, es macht keinen großen Sinn so etwas immer im größeren Zusammenhang zu sehen, da man sich selbst darin so unwesentlich vorkommt. Doch betrachten wir es einfach rein subjektiv: Wenn ich irgendwo Müll mache, dann sorge ich dafür das er weg kommt. Am allerbesten mache ich gar keinen Müll. Dies gilt sowohl im Kleinen als auch im Großen. Wenn mir Müll aus der Tasche fällt, hebe ich ihn einfach auf. Ohne nachzudenken, einfach weil ich weiß, dass ich ihn verschuldet habe, also bereinige ich ihn auch wieder. Ganz einfache Spielregeln. Und wenn es eine Ebene größer ist, eine Sache bei der ich den Müll nicht beseitigen kann? Dann mache ich erst gar keinen. FairtradeDamit sind Dinge gemeint, bei denen ich den Schaden nicht wieder gut machen kann wie beispielsweise beim Autofahren. Hier nutze ich lieber ein Elektroauto und lasse mir so nichts zu Schulden kommen. Das selbe ganz einfach auch bei der Kleidung: Ich achte auf fairtrade-Siegel, auf nachhaltige und ökologische Produktion und kaufe mir so lieber ein Bio-T-Shirt. Geht online, ist kein Aufwand und ich bin fair zur Umwelt und denjenigen denen ich den Stoff zu verdanken habe. Das Geld sollte es Dir wert sein!

2 Gedanken zu „Sei fair zur Umwelt und räum deinen Müll weg

  1. […] Lieblingssportarten Gedanken machen, wie wir diese auch nachhaltig ausüben können und dabei der Umweltschutz, der Tierschutz und der natürliche Lebensraum von Menschen weltweit nicht zu kurz kommt. Das kommt […]

  2. […] Lieblingssportarten Gedanken machen, wie wir diese auch nachhaltig ausüben können und dabei der Umweltschutz, der Tierschutz und der natürliche Lebensraum von Menschen weltweit nicht zu kurz kommt. Das kommt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.